U9 erfolgreich beim letzten Turnier der Saison

Vom 29.04. – 30.04. wurde im Wellblechpalast Berlin das letzte große Turnier der Saison 2016/2017 veranstaltet. Die U9 (Jahrgang 2008) unserer Bambini hatte geladen.

Beim 1. Brauns Rookie Cup traten neben 2 Mannschaften der Eisbären auch Teams aus ganz Deutschland teil. Mit den Young Grizzly Wolfsburg, FASS Berlin, VER Selb, Eishockey Nachwuchs Hannover, Krefeld Pinguinen und den Young Kassel Huskies waren tolle Mannschaften anwesend. Die Zuschauer bekamen an beiden Tagen von allen Teams packende Spiele zu sehen. Ein ums andere Mal konnten wunderschöne Tore von allen Mannschaften bewundert werden.

Ein buntes Rahmenprogramm sorgte dafür, dass sich keiner langweilen musste. “Sonne, Spaß und Eishockey. Was will man mehr?” war nur eines der vielen positiven Kommentare.

Alle Teams traten in der Vorrunde gegeneinander an und kämpften um jeden Meter Eis und auch die beste Ausgangslage für die am Sonntag stattfindenden Platzierungsspiele. Natürlich wollte jeder weit vorn landen. Das galt auch für die beiden Teams Viehte und Knut der Bambini. Team Knut hatte mit Constantin Braun und Laurin Braun prominente Unterstützung auf dem Eis. Da ihr Bruder Simon Braun als Co-Trainer der Schüler in China verweilte, musste sie in die Bresche springen.

Beide Teams lieferten eine solide Leistung ab und so war bereits vor den beiden letzten Vorrundenspielen eigentlich klar wie es am Sonntag weitergehen sollte.

Die Viertelfinalpaarungen versprachen sehr viel Spannung.

Am Ende konnten sich Team Viehte, Krefeld, Selb und überraschend Team Knut durchsetzen. Diese Mannschaften traten also im Halbfinale gegeneinander an. Mit Wolfsburg, FASS Berlin, Kassel und Hannover standen auch die 4 Teams fest, die die Plätze 5-8 unter sich ausmachen wollten.

Nach dem Pausenspiel der U6 und gestärkt ging es ins Halbfinale. Team Viehte gegen Team Knut und Krefeld gegen Selb versprach viel Spannung und die Zuschauer auf beiden Feldern wurden nicht enttäuscht. Constantin und Laurin hatten Team Knut sehr gut eingestellt und so schafften sie es ein ums andere Mal Team Viehte zu überraschen. Am Ende konnte aber Team Viehte die Oberhand behalten und zog ins Finale ein. Ebenso wie die Krefeld Pinguine die dem VER Selb keine Chance ließen.

So standen sich Team Viehte und die Krefeld Pinguine im Finale gegenüber und Team Knut traf auf den VER Selb.

Während es auf dem Spielfeld von Team Knut relativ einseitig zu Gunsten der kleinen Bären lief, zeigte Krefeld, dass Sie nicht kampflos weichen werden und so machten Sie es Team Viehte lange sehr schwer. Erst 6 Minuten vor Schluss konnte Team Viehte mit 2 Toren in Front gehen und schaffte es, diesen Vorsprung auch zu verteidigen.

So standen am Ende Platz 1 und Platz 3 auf dem Papier.

Ein schöner Abschluss für unsere Bambini II (U9 – Jahrgang 2008).

Die abschließende Platzierung:

  1. Team Knut
  2. Krefeld Pinguine
  3. Team Knut
  4. VER Selb
  5. FASS Berlin
  6. Kassel Young Huskies
  7. Young Grizzlys Wolfsburg
  8. Eishockey Nachwuchs Hannover