Chris Lee wird DNL Trainer

Chris Lee wird neuer DNL Trainer

Steffen Ziesche verlässt die Eisbären Juniors und wird Co-Trainer beim DEL Club Eisbären Berlin.

Steffen Ziesche wurde 1972 in Berlin geboren und spielte von 1989 bis 1994 beim SC Dynamo/Eisbären Berlin. Danach war der Sohn der Eishockeylegende Joachim Ziesche u. a. in Frankfurt, Cardiff, Duisburg, Krefeld (2003: Deutscher Meister) und Kassel aktiv. Nach seinem verletzungsbedingten Karriereende 2006 arbeitete er als Sportdirektor für die Eisbären Juniors. Nachdem er zwei Jahre Zweitliga Erfahrungen als Sportmanager bzw. Trainer in Dresden und Crimmitschau gesammelt hat, ist er 2011 nach Hohenschönhausen zurückgekehrt.
Als hauptamtlicher A-Lizenz-Trainer stand er 6 Jahre lang für die DNL-Mannschaft hinter der Bank. Er wird jetzt Co-Trainer bei den Eisbären Berlin.

Chris Lee übernimmt die Aufgabe und wird neuer DNL Trainer.

Die Nachfolge von Steffen Ziesche als Cheftrainer des DNL-Teams wird Chris Lee antreten. Er begann seine Trainerlaufbahn in der Organisation der Eisbären Berlin und stand auch bereits als Assistent bei den Juniors hinter der Bande. Es folgten 4 Jahre als Chef-Trainer beim Oberligisten FASS Berlin. Zuletzt war der 37-Jährige Lee zweieinhalb Jahre lang Cheftrainer der Eispiraten Crimmitschau in der DEL2. Nun gehört er zum Trainerstab der Eisbären Juniors Berlin und betreut die U19.