Schüler starten mit positiven Trend in die Play-offs

 

Nach dem die Schüler ihre letzten vier Begegnungen alle gewonnen hatten, wollten sie diese Serie im letzten Spiel der Meisterrunde mit einem Sieg gegen Dresden fortsetzen. Obwohl es nach einer 3:0 Führung am Ende wieder einmal spannend wurde, gelang den Eisbären ein verdienter 3:2 Erfolg. Gute Besserung für Topscorer Nino Kinder, der das Spiel nach einem bösen Check gegen den Kopf vorzeitig beenden musste. 

Jetzt gilt es, sich in den am Mittwoch beginnenden Play-offs für das Viertelfinale zu qualifizieren. Der Gegner wird erneut das Team der Junglöwen aus Dresden sein.

Gion_4.3.17.jpg