Im Interview mit Leon Gawanke

Leon Gawanke

Am 24. Juni 2017 wurde unser Eisbären Juniors Spieler Leon Gawanke (18 Jahre), als einziger deutscher Nachwuchsspieler im Entry Draft in Chicago, von den Winnipeg Jets ausgewählt. Leon, der bei uns als Verteidiger spielt, befindet sich derzeit in Kanada. Wir haben uns mit ihm zu einem kleinen Telefon Interview verabredet:

Hallo Leon, erstmal Glückwunsch zum Draft. Schön das Du die Zeit gefunden hast, ein paar Fragen zu beantworten, mit denen ich gleich mal anfangen möchte.

Wie schätzt Du Deine Entwicklung im vergangenen Jahr ein?

Ich denke ich hab mich sehr gut entwickelt. Vor allem neben dem Eis habe ich an mir gearbeitet und habe mehr Masse und Muskeln zugelegt.

Was sagst Du zum Draft?

Was soll ich sagen? Das ist ein unbeschreibliches Gefühl und ich bin einfach glücklich und stolz, dass ich es so weit gebracht habe. Allerdings weiß ich auch, dass es erst der erste Schritt war und noch viel Arbeit vor mir liegt.

Welche Veränderungen, bzw. Unterschiede hast Du in Kanada vorgefunden, wenn Du es im Vergleich zu Deutschland betrachtest?

Das Spiel an sich ist deutlich härter und schneller und es gibt natürlich mehr Möglichkeiten sich zu entwickeln, da wir zum Beispiel 4 Trainer haben, die auch mal einzeln mit einem arbeiten können.

Wie war es Deine “alten Kollegen” wieder zu sehen?

Es war natürlich schön die Jungs wieder zu sehen und wir haben und hatten natürlich viel Spaß.

Wenn Du mal 2 Jahre in die Zukunft schaust, wo siehst Du Dich im Eishockeysport?

Das ist echt schwer zu sagen. Ich will mich da jetzt auch noch gar nicht festlegen. Ich arbeite jeden Tag an mir und verfolge meine Ziele und dann werden wir sehen wo ich in 2 Jahren stehe.

Wie können wir uns ein Training in Kanada vorstellen?

Ganz normal, wie auch deutsches Training. Da gibt es jetzt nichts besonderes, oder gravierende Unterschiede.

Leon, beschreibe uns doch mal Deinen Tagesablauf.

Ich habe meistens morgens um 8 Schule und dann danach von 14-17 Uhr Training. Danach bleibt dann noch ein bisschen Zeit für Freizeit.

Wo wohnst Du in Kanada und wie wirst Du versorgt?

Ich wohne bei einer Gastfamilie, die mich gut versorgt.

Vielen Dank Leon und weiterhin viel Erfolg in Kanada.

Danke und viele Grüße nach Berlin.