Die Laufschule in Wolfsburg

Am 03.03.2018 waren die Laufschüler in Wolfsburg zu einem U8 “Learn to Play” Turnier. Um 9:30 trafen wir uns da die ersten Spiele um 10:45 starteten.

Neben den gastgebenden Young Grizzlys waren eine Mannschaft aus Holland (Dutch United), Harsfeld Tigers, EC Nordhorn und eine Auswahl aus Hamburg am Start. Somit wurde mit 6 Mannschaften auf 3 Spielfeldern gespielt.

Mit 14 Feldspielern und 2 Torhütern traten wir also gut gelaunt das Turnier an. Immerhin sitzt man nicht oft in einer Kabine in der am Vortag noch eine DEL Mannschaft saß. Unser Treffpunkt war 9:45.

Nach dem Warm-Up nutzen wir dann noch etwas die Zeit um uns das Training der großen Grizzlys anzugucken. Wie bei jedem Training der “Großen” wurde jedes Tor bejubelt. Auch wenn es nur Training war.

Dann hatten wir aber auch genug und wollten endlich selbst aufs Eis. Immerhin galt es 5 Spiele zu bestreiten. Der erste Gegner waren Dutch United. Gespielt wurde auf Minitore sowie mit einer blauen Scheibe. Damit hatten die Kleinsten Kufenflitzer am Anfang ihre Schwierigkeiten fanden dann aber immer besser ins Spiel und damit auch ins Turnier.

Die Vorgaben vom Trainer waren klar, möglichst die Scheibe nicht vors eigene Tor zu spielen oder mit der Scheibe vor das Tor laufen. Viele Pässe spielen und ganz wichtig: Schießen! Weil, nur wer schießt kann auch ein Tor machen!

Einsatz und Laufbereitschaft waren wieder vorbildlich und ließen dem Gegner sehr oft keine Zeit die Scheibe zu kontrollieren oder diese in Chancen umzumünzen.

Am Ende bekamen alle Kinder sogar eine Medaille von den Young Grizzlys. Darüber haben sich natürlich alle gefreut.

Mit dem U8 Turnier hat man eine gute gute Vorbereitung gehabt für den Chodovar Cup am 10.03. und 11.03. in Tachov. Nach 1 Jahr Pause nehmen die Eisbären wieder an dem Turnier teil. Neben der U8 (Klasse 2) die 4 gegen 4 spielt, wird auch die U9 (Klasse 3) spielen. Die spielen sogar mit 2 Mannschaften im 3 gegen 3.