Die ersten Monate der U9

Nun ist die Saison schon einige Monate alt.
Wie bei allen Vereinen mussten sich auch die kleinsten Eisbären daran gewöhnen, dass man ab sofort U9 genannt wird. Durch unsere Sportschule kam so einiger Schwung in das Ganze.

Hatte die “U8” letztes Jahr in 2 Ligen gespielt (ODM MK2 und Laufschulliga) geht es in dieser Spielzeit in 4 Spielklassen zur Sache. Die Älteren spielen in der U11 LK2 und U9 LK1. Unsere Kleineren aus der U9 in der U9 LK1 und U9 LK2.
Aber, fangen wir mal vorn an.

Die Saison ging Ende August wieder los. Und wie in den letzten Jahren auch führte uns der Weg nach Hannover. Der Jahrgang 2011 spielte hier am 02.09. ihr wirklich erstes Turnier als Mannschaft und machte das gar nicht mal schlecht. Sie traten u.a. gegen die gleichaltrigen Kids von Braunlage und Hannover an. Sie fuhren wie die Profis mit einem großen Bus nach Hannover. Hier wurde um jeden Zentimeter Eis gekämpft und wurde auch mit Siegen belohnt.

Der nächste Höhepunkt folgte schnell und es ging zum Netzsch-Cup nach Selb. Ausrichter hier unsere Freunde vom VER Selb. Am 23.09. begann das Turnier für uns schon um 8:00 Uhr. Gegner wie Regensburg, Chemnitz, Deggendorf, Bietigheim, Ingolstadt und der VER Selb versprachen viel Spaß und Spannung. Und am Ende kam es zum erhofften Finale zwischen den Juniors und Ingolstadt. Alle mitgereisten Spieler haben sich am Ende selbst für die gezeigte Leistung belohnt und zeigten ein eindrucksvolles Spiel gegen Ingolstadt. Und einen Bericht mit Video dazu gibt es auch.

Wir haben es ja schon gesagt, die U9 spielt in 4 Meldeklassen bzw. mit 4 Teams.
Am 06.10. war es dann soweit und unser erstes ODM-Turnier fand statt. Insgesamt 3 Jahrgänge (2010, 2011 und ein paar 2012er) traten in insgesamt 4 Teams gegen Dresden an, die ebenfalls mit 2 Teams antraten.
Wer mehr über Spielmodus und Co erfahren möchte, kann mal beim SEV etwas stöbern.

Was gab es noch? Mhhh. Auflaufen – das machen wir ja regelmäßig bei den Heimspielen. Auch in dieser Saison wieder. Wisst ihr eigentlich was bisher der lustigste Satz in der Kabine war? “Wenn ich durch das Maul vom Bären fahre, muss ich auf die Zähne aufpassen oder? Nicht das ich dem Bären weh tue.” Also, was so einen kleinen Hockeyspieler bewegt…

Kennt ihr eigentlich den “Juniors Tag” bei den Eisbären Berlin? Nein? Nun dann habt ihr aber echt was verpasst. Neben Aktionen rund um die Juniors und Kids die etwas Geld für den Verein sammeln, gibt es immer noch das PAUSENSPIEL! Was für ein Spaß sagen wir euch! Bisher hatten wir ja immer nur in einem Drittel gespielt. Der nächste Juniors Tag ist übrigens am 9.2.19.

 

In diesem Jahr wollten wir aber auch der Gegenkurve zeigen, wass die Kleinsten schon können und so haben wir in beiden Endzonen gespielt. Der Jahrgang 2011 mit Torhütern bei der Fankurve und Jahrgang 2012 auf Minitore bei der Gegenkurve. Wie es ausging? Der eine wird behaupten die weißen hätten gewonnen. Die anderen, dass die blauen gewonnen haben. Wir wissen es selbst nicht mehr.

Nur, dass Kai Wissmann und Jonas Müller als Trainer an der Bande standen.Und, nach dem Spiel hat Kai sogar noch ein echt cooles Foto mit uns gemacht! Das habt ihr aber bestimmt schon auf Facebook entdeckt. Wenn nicht, hier ist es nochmal!

Seit dem haben wir schon wieder einige Turniere gespielt und zahlreiche Stunden im Bus verbracht. Und immer mit von der Partie, genau Danny unser Maskottchen.

Vormerken sollte man sich diesen Samstag. Am 01.12. treffen die Jahrgänge 2010 und 2011/12 aufeinander. Ach und die Spielgemeinschaft Chemnitz/Leipzig ist auch da!
Und am 2.12. findet ihr unsere U9-Mannschaft auf dem 25. Lichtermarkt am Rathaus Lichtenberg in der Möllendorffstr. Schaut mal vorbei. Die Eltern backen und kochen und haben fleißig gebastelt.

Und zum Schluss ein letzter wichtiger Termin: Am 9.12. sind wir mit unseren Sammeldosen in der MBA unterwegs und sammeln ein paar Euro für die ganzen Auswärtsfahrten.
Und, wir versprechen auch Besserung und jetzt wieder wöchentlich nach den Turnieren etwas zu schreiben. Natürlich mit Fotos!