Die Laufschule spielt wieder

Ein paar Wochen alt ist das Jahr 2018 nun schon. Und die Kleinsten sind schon wieder voll im Spielbetrieb.

Den Anfang machte die Laufschulliga am 27.01. auf der Eisbahn in Lankwitz.
Gespielt wurde wieder von 8:30 – 10:30 gegen die Laufschulen der anderen Berliner Vereine. Und alle Kinder hatten richtigen Spaß.
Weil “Learn to Play” ist ja bekanntlich gerade in dem Alter das wichtigste.

Am 28.01. fand dann auch wieder die ODM den Weg in den Wellblechpalast. Nachdem in der Vorwoche die 2009er dabei waren, bildeten wir dieses Mal mit FASS/Blues ein Mixed Team.

Das Turnier begann in dieser Woche auch pünktlich und so konnten alle teilnehmenden Mannschaften in jeweils 5 Spielen zu je 2×10 Minuten den Kindern ausreichend Spielzeit bieten.
Der neue Modus der ODM erlaubt es durch die 2 Mixed Teams das jedes Team mit 2 Reihen spielen kann. Somit kommt jeder Spieler auf fast 50 Minuten Eiszeit.

Und diese 50 Minuten und das morgendliche Training forderten mit zunehmender Spielzeit seinen Tribut von den Kindern. Aber, es wurde trotzdem kein einziger Puck verloren gegeben.
Mittlerweile erkennt man bei vielen Kindern auch immer mehr Spielverständnis und den Versuch den Puck laufen zu lassen und den freien Mitspieler zu suchen.
Trotz des vermutlich jüngsten Teams in der ODM brauchten sich die Kinder läuferisch nicht verstecken und waren in der Lage viele erlernte Fähigkeiten in den insgesamt 5 Spielen anzuwenden.

Aber, über allem steht auch der Spaßfaktor. Und den hatten alle Beteiligten.

In der Ferienzeit stehen keine Spiele an. Auch verbleibt nur noch 1 ODM Turnier zu spielen. Dann hat man in dieser Spielzeit 9 Turniere absolviert. Was mehr ist als in der vergangenen Saison.

Aber alle Kinder freuen sich jetzt schon auf März. Dann wird es Turniere in Hamburg, Wolfsburg und Tachov geben ehe es am 14.4. und 15.4. beim 6. GASAG Laufschul-Cup um die Wurst geht…