Eisbären Berlin und Eisbären Juniors trauern um Trainer Chris Lee

Die Eisbären Berlin und die Eisbären Juniors müssen mit tiefem Bedauern mitteilen, dass der Cheftrainer des U20-Teams der Eisbären Juniors am gestrigen Tag verstorben ist.

Chris Lee startete 2005 seine Trainerkarriere als Assistent des DNL-Teams der Eisbären Juniors. Von 2009 bis 2013 betreute er hauptverantwortlich das Regionalliga- bzw. Oberligateam von FASS Berlin und übernahm 2014 den Cheftrainerposten bei den Eispiraten Crimmitschau in der DEL2. 2017 kehrte er dann als Cheftrainer zum DNL-Team der Juniors zurück, das er bis zuletzt betreute.

Die Eisbären Berlin und die Eisbären Juniors werden Chris als überaus freundlichen Menschen mit unendlicher Eishockey-Liebe in Erinnerung behalten. Er wird uns sehr fehlen. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, seinen Verwandten und seinen Freunden.

Wir bitten Sie, die Privatsphäre aller Angehörigen zu respektieren.