Das Frauen-Team stellt sich vor – ANNA-MARIA NICKISCh & KORINNA FIEDLER

Anna-Maria Nickisch, Jahrgang 2000, erlernte diesen Sport in Crimmitschau. 2015/16 absolvierte sie per Doppellizenz acht Spiele für die Eisladies, konnte sich dabei aber noch nicht in die Scorerliste eintragen. Auch sie kann vorne und hinten spielen, ist also flexibel einsetzbar. Letzte Saison konnte sie auf Grund einer Verletzung erst sehr spät in den Spielbetrieb einsteigen und so beschränkte sich ihr Spielbetrieb auf den Nachwuchs. Auch sie gehört zum erweiterten Kreis der U18-Nationalmannschaft und wird diese Saison sicherlich wieder angreifen.

Noch nicht ganz so oft war Korinna Fiedler, Jahrgang 2000, in Berlin im Einsatz. Das liegt allerdingt daran, dass sie bei ihrem Stammverein ESC Dresden in der Abwehr eine feste Größe ist. 2015 bekam sie eine Doppellizenz und absolvierte bisher neun Bundesligaspiele. Außerdem kann sie auf zwei Teilnahmen an U18-Weltmeisterschaften zurückblicken. Im Januar gelang ihr mit der U18 der Wiederaufstieg in Top-Division. Neben Einsätzen bei Freundschaftsspielen hat sie an zehn WM-Spielen teilgenommen und zum Aufstieg eine Vorlage beigetragen.