Erste Runde geht an den Meister

Im ersten Heimspiel nach langer Zeit unterlagen die Eisbären Juniors gegen Meister ESC Planegg-Würmtal mit 1:4 (0:2/1:1/0:1). Gleich mit einigen Personalsorgen gingen die Juniors in dieses erste Bundesligawochenende. Ohne Nina Kamenik, Anna-Maria Nickisch, Fine Raschke und Chanel-Virginia Hofverberg mussten die Eisbären gegen den Meister antreten, blieben 13 Feldspielerinnen. Im Tor began Lilly Xenia Günther. Planegg … weiter lesen

Acht plus X Neue bei den Frauen der Eisbären Juniors

Nachdem wir zuletzt über die Abgänge bei den Frauen der Eisbären Juniors informiert haben, möchten wir heute die Neuen im Team ganz herzlich begrüßen. Begrüßen können wir aktuell 8 neue Spielerinnen, es könnte aber noch die eine oder andere dazu kommen. Sicher keine einfache Aufgabe für das Trainergespann Daniel Bartell / Kathrin Fring, alle ins … weiter lesen

DANKE für Euren Einsatz!

Nach der erfolgreichen Saison 2020/2021 müssen sich die Frauen der Eisbären Juniors leider von vier Spielerinnen verabschieden. Wir möchten uns auf diesem Weg bei allen für die gezeigten Leistungen und ihren Einsatz auf und neben dem Eis ganz herzlich bedanken und wünschen allen viel Erfolg an ihren neuen Wirkungsstätten. Franziska Brendel wechselt aus beruflichen Gründen … weiter lesen

Die Eisbären Juniors beenden die Saison als Vizemeister

Sie haben alles gegeben, aber es sollte nicht sein. Die Eisbären Juniors unterliegen im Finale um die Deutsche Meisterschaft dem ESC Planegg-Würmtal mit 1:4 (0:1/0:1/1:2). Im Halbfinale bestritt Alina Fiedler ihr 100. Bundesligaspiel und das bekanntlich erfolgreich. Nun ging es für sie und ihr Team in Finale um den Meistertitel der Saison 2020/21. Jacyn Reeves … weiter lesen

Eisbären gewinnen gegen Topfavoriten

Mit einer kämpferisch und taktisch starken Leistung rangen die Eisbären Juniors Berlin den Topfavoriten ERC Ingolstadt mit 2:1 (0:0/1:1/1:0). Damit spielt das Team am Sonntag ab 15:00 Uhr um die Deutsche Meisterschaft 2020/21. Der ERC Ingolstadt trat fast in Bestbesetzung an, lediglich Marie Delarbre fehlte. Und sie boten zusätzlich Torhüterin Lisa Geml im Feld auf. … weiter lesen

Ohne Druck nach Füssen

Am Wochenende ist es soweit, der Deutsche Meister der Frauenbundesligasaison 2020/21 wird ermittelt. Für die Eisbären Juniors Berlin geht es im Halbfinale gegen den ERC Ingolstadt. Der Jubel nach der Qualifikation für das Turnier war groß, nun soll es noch größer werden, denn das Team fährt nicht nach Füssen um sich die schöne Landschaft anzuschauen, … weiter lesen

Knapp am Punkt vorbei…

Wieder ein insgesamt enges Spiel lieferten die Eisbären Juniors Berlin dem ECDC Memmingen. Am Ende gewannen die Indians knapp mit 3:2 (1:0/0:0/2:2). Ohne Amelie Cyrulies mussten die Eisbären in das 2. Spiel in Memmingen gehen. Damit ist schon die 5. Spielerin verletzt, die Kaderdecke wird also immer dünner. Auch bei Memmingen fehlten in diesem Spiel … weiter lesen

Im 1. Drittel ausgekontert…

Viel zu tun hatte der ECDC Memmingen Indians, um sein Heimspiel gegen die Eisbären Juniors Berlin zu gewinnen. Denn trotz eines 3:0-Rückstands wurde Memmingen noch gefordert und gewann am Ende knapp mit 4:2 (3:0/0:2/1:0), Ohne vier ging es für die Eisbären Juniors in das letzte Hauptrundenwochenende. Thea-Marleen Bartell, Korinna Fiedler, Nina Kamenik und Maya Stöber … weiter lesen

Hauptrundenabschluss beim Tabellendritten

Zwei Spiele haben die Eisbären Juniors Berlin in der Hauptrunde noch zu bestreiten und diesmal sind es echte Auswärtsspiele. Es geht zu den Nachholspielen beim Tabellendritten ECDC Memmingen Indians. Im Dezember mussten die Eisbären die Auswärtsspielen leider absagen, nun werden sie nachgeholt. Für beide Teams geht es mit Blick auf die Tabelle in diesen Duellen … weiter lesen

eisbaeren juniors shop