Eisbären lassen nichts anbrennen

Eine klare Sache war das zweite Playdown-Spiel zwischen den Eisbären Juniors und den Hannover Lady Indians. Nach einer guten Leistung wurde Hannover glatt mit 11:1 (6:0/3:1/ 2:0) bezwungen. Ohne Thea-Marleen Bartell traten die Eisbären Juniors beim zweiten Playdown-Spiel an. Ansonsten gab es bei den Aufstellungen keine Änderungen. Hannover versteckte sich auch im 2. Spiel nicht … weiter lesen

1:0 für die Eisbären

Viel Mühe hatten die Eisbären Juniors beim ersten Playdownspiel gegen die Hannover Lady Indians. Gegen stark kämpfende Indians wurde erst nach Verlängerung mit 4:3(1:1/0:0/2:2) gewonnen. Während die Eisbären wie schon während fast der gesamten Saison mit 16 Feldspielerinnen antreten konnten, kam Hannover auch schon fast standesgemäß wieder mit der Mindestantrittsstärke von neun Feldspielerinnen in den … weiter lesen

Playdowns gegen Hannover Lady Indians

Am Wochenende finden die ersten beiden Playdownspiele der Eisbären Juniors statt und geht es nach den Eisbären, werden es auch die einzigen beiden Spiele sein. Zu Gast sind im Welli die Hannover Lady Indians. Hannover hat die Vorrunde abgeschlagen mit vier Punkten auf dem letzten Platz abgeschlossen. Die Eisbären haben sich noch bis auf den … weiter lesen

Zwei Punkte zum Hauptrundenabschluss

Spannend verlief das letzte Hauptrundenspiel der Eisbären Juniors bei der Düsseldorfer EG. Lange liefen die Eisbären einem Rückstand hinterher und konnten am Ende nach Verlängerung gewinnen. 3:4 (2:0/1:2/0:1) hieß es am Ende aus Sicht der DEG, die sich klasse verkauft hat. Das letzte Vorrundenspiel wollten die Eisbären natürlich auch gewinnen. Bei der Aufstellung gab es … weiter lesen

Erste Runde geht an Eisbären / Sechs Punkte am grünen Tisch

Das vorletzte Hauptrundenspiel der Eisbären Juniors bei der Düsseldorfer EG konnte erfolgreich bestritten werden. Mit 3:0 (2:0/1:0/0:0) siegten die Eisbären am Samstag. Am Freitag ist das Punktekonto der Eisbären um sechs Punkte angewachsen, zwei Spiele wurden zu Gunsten der Eisbären gewertet. Am Freitag kam von der Ligenleitung eine Meldung, die den Eisbären nachträglich sechs Punkte … weiter lesen

Zum Hauptrundenabschluss nach Düsseldorf

Die Hauptrunde der Frauenbundesliga endet am Wochenende für die Eisbären Juniors mit zwei Auswärtsspielen. Es geht zur Düsseldorfer EG. Durch die vier Punkte vom Wochenende gegen die Bergkamener Bären ist dises letzte Wochenende der Vorrunde für die Eisbären nicht mehr unbedeutend. Wenn alles gut läuft, könnte es in der Tabelle sogar noch einen Platz nach … weiter lesen

Eisbären zwingen Bären in die Knie

Es war wieder ein spannendes und hart umkämpftes Spiel zwischen den Eisbären und dem EC Bergkamen und diesmal hatten die Eisbären das bessere Ende für sich. Mit 3:2 (0:0/2:1/1:1) wurde die zweite Partie des Wochenendes gewonnen. Können die Eisbären an die gute Leistung vom Vortag anknüpfen? Diese Frage stellten sich wohl alle, die das gestrige … weiter lesen

Nach hartem Kampf zu einem Punkt

Ein hart umkämpftes Spiel und das volle Programm sahen die Zuschauer am Samstag im Welli. Am Ende ging die erste Partie des Wochenendes mit 3:2 (0:0/2:1/0:1) nach Penaltyschießen an den EC Bergkamen. Mit drei Reihen gingen die Eisbären in dieses letzte Hauptrundenheimwochenende. Bergkamen reiste mit 13 Feldspielerinnen an. Tore verhindern sollten Lilly Günther (EJBF) und … weiter lesen

Letzte Heimspiele der Hauptrunde 2018/19

Die Hauptrunde der Frauenbundesliga neigt sich dem Ende zu. Am Wochenende stehen für die Eisbären Juniors die letzten beiden Heimspiele an, es geht gegen den EC Bergkamen. Die Bären kämpfen noch um eine gute Ausgangsposition für die Playoffs und werden sicherlich alles daran setzen, möglichst viele Punkte aus dem Welli zu entführen. Da haben die … weiter lesen

Eisbären holen in Ingolstadt einen Punkt – oder: die zwei Gesichter der Eisbären

Sehr unterschiedlich verliefen die Spiele der Eisbären Juniors beim ERC Ingolstadt. Einer zu hohen Niederlage am Samstag folgte ein Punktgewinn am Sonntag. Hier die Berichte zum Wochenende. Erst gut gespielt, dann aber doch hoch verloren 30 Minuten konnten die Eisbären in Ingolstadt gut mithalten, nutzten aber die vorhandenen Torchancen nicht aus. Ingolstadt machte das besser … weiter lesen