Mad Dogs an die Leine gelegt

Auch das zweite Spiel bei den Mad Dogs konnten die Eisbären erfolgreich gestalten. 2:3 (1:1/1:1/0:1) hieß es aus Sicht der Mad Dogs nach 60 spannenden Minuten. Damit holen sich die Eisbären an diesem Wochenende sechs wichtige Punkte. In unveränderter Besetzung gingen die Eisbären in das 2. Spiel gegen Mannheim. Bei den Gastgeberinnen war Xelina Merkle … weiter lesen

Mad Dogs im 1. Spiel gezähmt

Mit einer konzentrierten Leistung sicherten sich die Eisbären Juniors die drei Punkte aus dem ersten Spiel bei den Mad Dogs Mannheim. 2:5 (0:1/0:2/2:2) unterlagen die Mad Dogs gegen gut aufspielende Eisbären. Weiter vom großen Verletzungspech verschont konnte Sebastian Becker wieder auf 15 Feldspielerinnen zurückgreifen. Vom Stammpersonal fehlten nur Lisa Idschok und Kelsey Soccio. Dazu kamen … weiter lesen

Pflichtsieg eingefahren

Drei Punkte gegen einen abgeschlagenen Tabellenletzten zu holen sind Pflicht und diese erfüllten die Eisbären Juniors. Glatt mit 10:0 (3:0/3:0/4:0) wurde beim einzigen Spiel des Wochenendes gegen die Hannover Lady Indians gewonnen. Obwohl mit Kathrin Fring, Lisa Idschok, Joyce König und Malin Winkel vier Spielerinnen fehlten, konnte Trainer Sebastian Becker 18 Feldspielerinnen aufbieten. Erstmals in … weiter lesen

Eisbären können sich wieder nicht belohnen…

Deutlich verbessert präsentierten sich die Eisbären Juniors beim zweiten Spiel gegen den ERC Ingolstadt. Dennoch reichte es nicht für einen Punkt, sie unterlagen dem ERC Ingolstadt mit 3:4 (0:1/0:1/3:2) Beide Teams gingen mit unveränderter Aufstellung in das zweite Spiel, im Tor begannen wieder Lilly Günther (EJBF) beziehungsweise Lisa Geml (ERCI). Das Spiel begann ähnlich wie … weiter lesen

Wenn Einladungen angenommen werden…

Sie hatten selbst gute Torchancen, nutzten diese aber nicht. Wenn dann auch noch der Gegner eingeladen wird, selbst Tore zu erzielen und dieser die Einladungen annimmt, können Spiele nicht gewonnen werden. So ging es den Eisbären Juniors beim ersten Spiel gegen den ERC Ingolstadt, das die Gäste mit 3:5 (0:2/1:3/2:0) gewannen. Mit insgesamt 18 Feldspielerinnen … weiter lesen

Die Punkte bleiben in Bergkamen

Im zweiten Spiel beim EC Bergkamen zeigten die Eisbären Juniors Berlin zwar eine gute Leistung, aber wieder wollte das mit dem Tore erzielen nicht gelingen. Und so gewann der EC Bergkamen das 2. Spiel mit 2:1 (1:0/1:0/0:1). Die zweite Runde sollte aus Sicht der Eisbären natürlich ganz anders laufen, wobei das Hauptproblem am Samstag wieder … weiter lesen

Erste Runde geht glatt an Bergkamen

Erst eigene Chancen nicht genutzt, dann wurde den Eisbären gezeigt wie es geht. Der EC Bergkamen gewann das erste Duell des Wochenendes klar mit 9:2 (2:0/3:1/4:1). Wieder mit 16 Feldspielerinnen konnten die Eisbären in Bergkamen antreten. Lediglich im Tor gab es kleinere Probleme, mit Mareike Krause konnte nur eine Torhüterin mitfahren. Bergkamen trat ebenfalls mit … weiter lesen