Das Frauen-Team stellt sich vor – ARIANA BUXMAN & J’NAI MAHADEO

Komplett neu in Berlin ist Ariana Buxman. Auch sie wurde 1995 geboren, allerdings in den USA. Drei Jahre Shattuck St. Mary’s Prep (USHS) und vier Jahre Providence College (NCAA) waren die letzten beiden Stationen der Abwehrspielerin. Bei Providence absolvierte sie 85 Spiele und gab dabei vier Vorlagen. 20 Strafminuten und eine Plus-/Minusstatistik von -8 können sich durchaus sehen lassen. Da Ariana und J’nai sich kennen, dürfte die Eingewöhnung an die neue Umgebung recht leicht fallen. Herzlich Willkommen und viel Spaß in Berlin.

J’nai Mahadeo kam letztes Jahr nach Berlin und wollte eigentlich wieder in ihre Heimat Kanada zurückkehren. Nun hängt die 1995 geborene Verteidigerin noch ein Jahr Berlin ran, was die Verantwortlichen sehr freut. Sie fügte sich letztes Jahr nahtlos in das Team ein und war sowohl auf, als auch neben dem Eis eine wichtige Stütze. In 23 Spielen erzielte sie elf Tore und gab sieben Vorlagen. Da sie auch im Sturm eingesetzt werden kann, bieten sich hier gute Variationsmöglichkeiten.