Florida 2020 – Tag 2

Um 8.00 Uhr waren die Jungs Pünktlich in der Lobby  zum Frühsport.
20 Grad leichter Wind luden regelrecht zu einem Strandlauf ein. Zweimal um die Ecke und wir standen direkt am ca100m breiten Strand am Golf von Mexico. Die Jungs waren alle gut gelaunt und man merkte das nach der langen Reise jeder Lust auf Bewegung hatte.
Nach 45min gingen wir gemeinsam zurück zum Hotel und trafen uns anschließend zum Frühstück. Dafür, dass Amerikanisches Frühstück spartanisch ist war doch ein überschaubares Angebot und die Jungs waren fürs erste zufrieden. Das aber alles in Plastik und Wegwerfgeschirr bereitstand lässt doch etwas verwundern. Schöne Grüße an Greta. Um 10.30 Uhr ging es zum Aquarium.
Die Anlage war sehr beeindruckend, hier werden verletzte und kranke Tiere Delphine, Hai, Schildkröten Pelikane um nur einige zu nennen gepflegt und geheilt. Viele Jugendliche kümmerten sich sehr engagiert und mit Hingabe um die Genesung der Tiere. Nach dem Mittagessen in einem zünftigen Burger Restaurant, war das nächste Highlight eine Bootsfahrt im Golf von Mexico. Bei dem Boot handelte es sich um ein Speed Boot mit 1600PS was die wenigsten  bis dato schon mal erlebt haben.  Mit der Abfahrt zeigte sich die Sonne und alle zeigten sich erfreut. Nach dem wir den Hafenbereich verlassen hatten, gab der Bootsführer, das erste mal richtig Gas und das Boot flog regelrecht über das Wasser. Nach dem das Boot wider gemäßigte Fahrt hatte und fast nur noch gleitete sahen wir vor uns Delphine und alle waren begeistert. Jeder machte sein Foto und weiter ging es. Vorbei an prächtigen Villen zahlreichen Inseln und immer wieder bekam man den Eindruck von der Weite des Golf von Mexico. Nach einer guten Stunde legten wir wieder am Hafen an und alle waren begeistert. Bis zum Abendbrot um 18.30 Uhr war für alle Freizeit. Das Wetter lud zum Baden oder einen Strandspaziergang ein. Morgen mehr, verbleibe mit besten Grüßen.

Andreas Gensel