Eisbären Juniors Berlin e.V. mit neuem Aufsichtsrat

Entsprechend der Satzung des Vereins wählten die anwesenden Mitglieder am 20. Oktober 2020 auf ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Aufsichtsrat für die nächsten vier Jahre. Nach dem Tod von Eisbärenlegende Hartmut Nickel und dem berufsbedingten Ausscheiden von Dr. Jürgen Schmidtberger traten zwei neue Kandidaten zur Wahl für den satzungsgemäß aus fünf Personen bestehenden Aufsichtsrat an. Die Eisbären Juniors konnten zwei profilierte Kandidat*innen für diese Aufgabe gewinnen. Mit Birgit Jammes, Sponsoringreferentin der GASAG, ist erstmals eine Frau Mitglied im Aufsichtsrat der Eisbären Juniors. Birgit Jammes ist seit 2001 eng mit den Eisbären als Vertreterin des Hauptsponsors GASAG und aus persönlicher Begeisterung für den Eishockeysport verbunden. Zudem bestimmte der neue Aufsichtsrat Birgit Jammes zu seiner neuen Vorsitzenden. Ebenfalls neu im Aufsichtsrat ist Martin Bergner, Vorstandssprecher der Zentralkonsum e.G. Martin Bergner unterstützt ebenfalls seit vielen Jahren die Eisbären Juniors und die Eisbären und engagiert sich darüber hinaus persönlich für den Behindertensport in Berlin. Mit seinen umfangreichen beruflichen Erfahrungen und vielen Kontakten in Berlin wird er in Zukunft dem Vorstand mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Der Vorstand und der gesamte Verein bedanken sich bei Ralf Kieslich für seine langjährige Arbeit als Aufsichtsratsvorsitzender.

Der neu gewählte Aufsichtsrat:

Birgit Jammes, Vorsitzende des Aufsichtsrats, Sponsoringreferentin der GASAG,

Georg Arndt, Geschäftsführer Arndt Tuning

Martin Bergner, Vorstandsprecher der Zentralkonsum e.G.

Ralf Kieslich, Rechtsanwalt und Notar

Peter John-Lee, Geschäftsführer Eisbären Berlin GmbH

Die neue Aufsichtsratsvorsitzende Birgit Jammes wurde, für ihre langjahrigen Verdienste und ihren engagierten Einsatz bei der Förderung der Eisbären Juniors, vom Vorstand zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt.

Auch der Vorstand wurde bestätigt

In seiner ersten Sitzung nach der Mitgliederversammlung bestätigte der Aufsichtsrat den bisherigen Vorstand des Eisbären Juniors für die nächsten vier Jahre in seiner Funktion. Vorstandsvorsitzender Sven Felski und seine Kollegen Marc Dannbeck, Andreas Reiner, Dr. Klaus Haschker und Stephane Richer werden auch in den nächsten 4 Jahren die Geschicke des Eisbären Juniors Berlin e.V. lenken.

Wir gratulieren sowohl dem neuen Aufsichtsrat, als auch dem Vorstand der Eisbären Juniors und wünschen weiterhin ein erfolgreiches amtieren.