Starker Aufsteiger zu Gast im Welli

Nach Weihnachts- und Länderspielpause geht es nun wieder mit der Bundesliga weiter. Und zum Auftakt des Jahres empfangen die Eisbären Juniors die Düsseldorfer EG.

Der Aufsteiger hält bisher in seiner Premierensaison gut mit. Klingt bei sieben Punkten aus bisher 13 absolvierten Partien vielleicht komisch, aber die Ergebnisse sprechen für sich. Vor allem bei Heimspielen erwiesen sich die Düsseldorferinnen als unbequemer Gegner. Gegen Bergkamen (3:4. 1:4) und Planegg (2:3) wurde nur knapp, beziehungsweise nach hartem Kampf verloren und gegen die Eisbären gab es ebenfalls zwei knappe Spiele. Das erste Spiel ging nach 2:0-Führung noch mit 2:4 an die Juniors, einen Tag später wurde nach Verlängerung mit 4:3 gewonnen. Doch auch Auswärts gab es schon Punkte, so wurde bei EC Bergkamen 1:2 nach Penaltyschießen und 2:3 nach Verlängerung verloren. Machte aber immerhin zwei Punkte. Beim SC Langenhagen gab es beim 5:2 den ersten Dreier der Bundesligageschichte. Nun also treffen beider Teams erstmals auf Berliner Eis aufeinander und natürlich wollen die Eisbären alle Punkte in Berlin behalten. Aber die DEG wird das sicherlich nicht wollen und so könnten auch das wieder enge Spiele werden.

Die Spiele beginnen am Samstag um 19:00 Uhr und Sonntag um 13:00 Uhr.

Die Liveticker sind bereits vorbereitet und können wie gewohnt unter http://liveticker.noppe-ist-schuld.de/ abgerufen werden.

Welche Liveangebote neben dem Liveticker http://liveticker.noppe-ist-schuld.de/ noch zur Verfügung stehen, wird noch bekanntgegeben.

Neben dem Liveticker http://liveticker.noppe-ist-schuld.de/ wird auch www.overtimeradio.de vor Ort sein und sportdeutschland.tv bietet eine Livestream an.