Nächste wichtige Aufgabe steht an

Am Wochenende stehen für die Frauen der Eisbären Juniors Berlin wieder zwei Heimspiele an und mit dem ERC Ingolstadt kommt ein sehr unbequemer Gegner in den Welli.

Der ERC zählt auch in dieser Saison wieder zu den Spitzenteams der Liga und wird dieser Rolle durchaus gerecht. Nach 12 Spielen steht das Team auf dem 3. Platz, sehr groß ist der Abstand nach hinten aber nicht. 20 Punkte hat Ingolstadt geholt und da die Verfolger ein bis zwei Spiele weniger bestritten haben, sind zwei Punkte auf den EC Bergkamen, der elf Spiele bestritten hat, sowie fünf Punkte auf Mannheim (10 Spiele) und eben den Eisbären mit elf Spielen nicht viel. Die Verfolger könnten also aufschließen, die Eisbären im direkten Duell. Wobei diese Zahlen immer ein wenig hinken. Denn teilweise haben die Teams bereits ihre vier Spiele untereinander bestritten, gegen andere wurde noch gar nicht gespielt. Aber unabhängig davon gilt für alle Teams gerade in den direkten Duellen die Punkte zu holen, um unter den Top 4 zu landen. Das wird schwer genug, dazu muss vieles passen. Dazu gehört natürlich auch die Chancenverwertung. Denn nur wer vorne trifft, hat gute Chancen Spiele zu gewinnen. Klappt das bei den Eisbären, ist an diesem Wochenende alles drin.

Gespielt wird wie immer Samstag um 19:00 Uhr und Sonntag um 13:00 Uhr. Der Liveticker wird natürlich auch angeboten, wie immer einfach auf http://liveticker.noppe-ist-schuld.de/ klicken.