Auf nach Ingolstadt

Sechs Spiele haben die Eisbären Juniors Berlin in der Vorrunde noch zu absolvieren, zwei davon finden am Wochenende in Ingolstadt statt.

Die Playoff-Plätze dürften vergeben sein, nun geht es für die Bayern noch um eine gute Ausgangsposition. Momentan liegen sie mit 39 Punkten auf dem 4. Platz. Sie haben bei 21 Spielen aber auch zwei Spiele weniger bestritten als der Tabellendritte Bergkamen, die zwei Punkte Vorsprung haben.
Doch gerade das letzte Wochenende hat wieder gezeigt, wie wichtig jeder Punkt ist. Denn Bergkamen holte beim ESC Planegg drei Punkte, Ingolstadt hingegen unterlag Tabellenführer Memmingen klar. Die Punkte aus den Heimspielen gegen die Eisbären müssen also schon geholt werden, um eine noch bessere Ausgangsposition zu erreichen.

Für die Eisbären geht es ebenfalls darum, sich auch für die Play downs eine best mögliche Ausgangssituation zu verschaffen. Bei der schlechst möglichen Version, ein drittes Spiel in der ersten Runde wäre der Weg nach Hannover deutlich kürzer als der nach Düsseldorf. Was eventuell doch noch nach oben geht, werden die näxchsten zwei Wochen zeigen. Somit gilt immer noch, so viele Punkte wie möglich zu sammeln. Da sind auch Spiele gegen besser platzierte Teams wichtig. Und vielleicht gelingt es ja, in Ingolstadt die positive Tendenz der letzten Jahre in Zählbares zu wandeln.

Spielbeginn ist am Samstag um 20:30 Uhr, Sonntag geht es um 11:00 Uhr los. Einen Liveticker wird es zu diesen wichtigen Spielen natürlich auch geben. Wie immer zu erreichen unter https://liveticker.noppe-ist-schuld.de/