Pflicht erfüllt, Halbfinale gegen Mannheim!

Wie schon so oft in den letzten Jahren, erreichen die Eisbären Juniors vorzeitig das Halbfinale der U20 Division I, unter Leitung Ihrer Trainer Chris Lee und René Bielke. Schon in Regensburg überzeugten die Berliner durch zwei souveräne Partien gegen einen unbequemen Gegner. Mit dem Heimrecht im Viertelfinale in der Tasche, ging es dann zu dem Augsburger EV. Die Juniors waren gewarnt, teilte man sich doch im bisherigen Saisonverlauf jeweils die Punkte. Besonders die erste Reihe mit Kinder, Noack, Reichel, Mik und Karrer dominierte in allen Partien und war maßgeblich an diesem Erfolg beteiligt. Mit einem soliden Tobias Ancicka im Tor wurde in Augsburg 2:3 der Grundstein für ein weiterkommen gelegt. In Berlin wurde er mit einem Shutout 4:0 für seine tollen Leistungen belohnt.

Am kommenden Mittwoch beginnt das erste Halbfinalspiel gegen die Mannheimer Jungadler in Berlin um 19 Uhr. In der Hoffnung auf eine zahlreiche Unterstützung kann das U20 Team nun unbeschwert aufspielen. Die Pflicht ist erfüllt, alles was nun kommt ist der Bonus für eine tolle Saison. Warum soll den berlinern nicht wieder eine Überraschung gelingen, wie im letzten Jahr mit Köln. Dann kann auch unser wiedergenesende Betreuer Paul Hufschläger wieder eine Kerze, egal wo, für uns aufstellen.