Letzter Halt 2019: Die Scheune von Grafing

Langsam neigt sich das Jahr dem Ende zu und so geht es auch für die Eisbären Juniors Berlin in den Jahresendspurt. Vier Spiele sind noch zu bestreiten und die letzten beiden Auswärtsspiele führen das Team nach Grafing, wo gegen den Tabellenführer ESC Planegg gespielt wird.

Ein Vergnügen dürfte diese letzte Auswärtstour des Jahres also nicht werden, dennoch werden diese Spiele nicht hergeschenkt. Das Team hat schließlich bewiesen, dass es auch gegen Spitzenteams mithalten kann, so auch zu Beginn der Saison in Berlin. Vor allem in 2. Spiel gab es ein richtig enges Spiel, das die Penguine erst in der Verlängerung für sich entscheiden konnten. In der Bundesliga läuft es bisher gut, mit 31 Punkten aus 13 Spielen führen sie die Tabelle an. Das ist aber nur eine Momentaufnahme, denn die Tabelle gibt ein ziemlich schiefes Bild ab. Dennoch zeigt es, wie schwer diese Aufgabe für die Eisbären werden dürfte. Planegg konnte am letzten Wochenende weiteres Selbstvertrauen tanken, beim Finalturnier um den EWHL Super Cup wurde das Finale erreicht und dieses ging erst nach Penaltyschießen verloren. Der 2. Platz ist dennoch ein großer Erfolg.

Die Eisbären haben am letzten Wochenende ebenfalls Selbstvertrauen tanken können, die sechs Punkte aus Mannheim waren sehr wichtig im Kampf um den 4. Platz und sollten Auftrieb für die letzten beiden Auswärtsspiele des Jahres geben.

Gespielt wird m Samstag um 17:00 Uhr und am Sonntag um 11:15 Uhr. Der Liveticker ist vorbereitet und kann unter http://liveticker.noppe-ist-schuld.de/ abgerufen werden.